Warenknappheit II

Nachdem unsere Helden das Versteck erfolgreich gestuermt hatten, durchsuchten sie es gruendlich. Sie entdeckten einen Brief, der die Schlussfolgerung zulaesst, dass Ristor der Chef der Stadtwache selbst hinter den Warendiebstaehlen steckt. Der Ristor, der sie beauftragt hat, dem allen auf den Grund zu gehen. Welch uebles Spiel wird hier gespielt? Um ganz sicher zu gehen, stellt unsere Gruppe Ristor eine Falle, indem sie Ihn in einem Brief um weitere Anweisungen bittet. Und siehe da – die Falle schnappt zu und Ristor sendet ein Antwortschreiben.

Dennoch, Ristor ist eine hochgestellte Persoenlichkeit am Hofe von Herrscher Arwest in TiragWaares. Ihn einfach so beschuldigen, koennte nach hinten los gehen. Daher sucht unsere Gruppe Unterstuetzung und findet sie in Person einer Pristerin des Tempels der Sarha. Sie ermoeglicht eine Audienz bei Arwest. Nach Vorlage der Beweise ist die Sachlage eindeutig.

Unsere Gruppe hat die Warenlieferungen wiederbeschafft, den Drahtzieher entlarvt und wird als Helden gefeiert.
Der Schurke kann zuguterletzt leider noch fliehen und sich seiner gerechten Strafe entziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s