Der Tempel von Irgan (UG 1)

 

Ausgerüstet mit den wichtigsten Dingen, die ein Abenteurer auf einer solchen Mission gebrauchen kann, machen sich unsere 4 Abenteurer auf den Weg in die Dunkelheit. Leider konnten Hargun und Torgal unseren Helden nur wenige Informationen über den Tempel, die sie über ein ausgeklügeltes Kommunikationssystem namens R.A.T.T.E (…) aus den vergangenen Expeditionen sammeln konnten, mitgeben.

Bereits nach den ersten Metern stoßen unsere Helden auf eine Leichnam, der vor Ihnen am staubigen Boden liegt. Ihnen wird sehr schnell klar, dass es sich um einen der Zwerge handeln musste, der vor Ihnen versucht hatte das Geheimnis des Tempels zu lüften.
Gart sei Dank sind unsere elbischen Helden in der Lage zu erkennen, dass diese arme Seele einer dieser unsäglichen Fallen zum Opfer gefallen sein muss, von denen Hargun und Torgal berichtet hatten. Ein paar flinke Handgriffe und unsere Helden können ungehindert passieren.

Der Rest des Stockwerkes birgt keine großen Überraschungen mehr und nachdem sie es untersucht und kartographisch festgehalten haben, steigen unsere 4 Abenteurer hinab, tiefer in das Herz des Tempels.

Advertisements